Im Jugendtreff könnt ihr eure Freunde treffen, chillen, spielen, euch unterhalten, Musik hören und Spiele ausleihen (Tischtennis, Kicker, Billard, Kettcar, Frisbee, Badminton, Basketball und viel mehr). Außerdem könnt ihr in unserem "Café" Getränke und Snacks für den kleinen Hunger kaufen. Wasser gibt's immer umsonst und manchmal findet ihr auch kostenlose gesunde Kleinigkeiten an der Theke wie Obst oder Gemüse.

 

Im Jugendtreff sind alle Kinder und Jugendlichen willkommen. Damit sich jede/r wohlfühlen kann, haben wir eine Regel: Hab Respekt. Vor den anderen Kindern und Jugendlichen, vor den Mitarbeitern und vor den Spielmaterialien und allen Sachgegenständen des Krebelshofs. Wer sich an diese Regel trotz mehrerer Chancen nicht halten kann, muss damit rechnen aus dem Jugendtreff ausgeschlossen zu werden. Das passiert zu unserer Freude aber selten.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

 

ZUM THEMA CORONAVIRUS / COVID-19

Während der Pandemie findet unser Jugendtreff bis auf weiteres im Innenhof statt, wo wir viel Platz und frische Luft haben. Das Angebot ist somit eingeschränkt, ihr könnt z.B. keine Snacks kaufen oder Billard spielen. Dafür gibt es keine generelle Maskenpflicht und wir können auf eine Personenbegrenzung verzichten. Unsere offenen Gruppenangebote können aber leider nur eingeschränkt stattfinden.
Wir freuen uns trotzdem darauf, mit euch zu quatschen und mit euch Ideen zu erarbeiten, was wir gemeinsam unter Einhaltung der Hygiene- und Schutzmaßnahmen im Krebelshof machen können. Außerdem könnt ihr chillen, am Basketballkorb "21" spielen, kickern (mit Maske!), Musik machen und verschiedene Outdoor-Spielmaterialien ausleihen.

Wichtig:

  • immer mindestens 1,5 Meter voneinander Abstand halten auch wenn es schwer fällt
  • Nies- und Hustetikette einhalten
  • mindestens 20 Sekunden Hände waschen wenn ihr zu uns kommt und vor und nach dem Spielen, bzw. wenn ihr unser Material benutzt
  • habt bitte eine Maske dabei, auch wenn ihr sie bei uns nicht ständig tragen müsst. Ihr braucht sie zum Kickern und z.B. falls wir bei jemandem Erste Hilfe leisten müssen.
  • Wer Anzeichen einer Krankheit hat, bleibt zuhause.
  • Bringt bitte den "Passierschein A38" mit - wir müssen eure Besuche dokumentieren.
  • Die Mitarbeiter*innen sind in dieser besonderen Situation weniger zu Diskussionen bereit als vor der Pandemie. Ob ihr die Hygiene- und Schutzmaßnahmen für sinnvoll haltet oder nicht - wir müssen uns daran halten. Wer das nicht einsieht, kann den Krebelshof zur Zeit leider nicht besuchen.

Ist was für dich dabei? Hier kannst du dich über unsere Gruppen- und Kursangebote informieren.

Offene Gruppen:

Die meisten unserer Gruppenangebote sind "offen", das heißt du kannst einfach vorbeikommen und mitmachen ohne dich vorher anzumelden.
Da die Gruppe offen ist, kann es sein, dass du jedes mal auf andere Teilnehmer/innen triffst.

Feste Gruppen:

Bei einigen Angeboten ist es wichtig, dass die Teilnehmer/innen regelmäßig da sind, weil sie gemeinsam auf ein Ziel hinarbeiten (z.B. ein Event planen oder eine gemeinsame Choreografie einstudieren).
Wenn du dich einer festen Gruppe anschließen möchtest, sprich am besten die oder den Gruppenleiter/in an.

Kurse:

Von Zeit zu Zeit gibt es zeitlich begrenzte Kurse oder Workshops im Krebelshof. Für diese muss man sich schriftlich anmelden und meistens auch einen Teilnahmebeitrag bezahlen.

 

Der Krebelshof ist ein denkmalgeschützter Vierkanthof in Köln-Worringen in dem verschiedene Angebote für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien stattfinden!

Vielen Kölnern ist das Gebäude mit dem großen Innenhof seit den 1970er Jahren als Veranstaltungsort für Konzerte, Bandwettbewerbe, Gastronomie, Ferienlager und mehr bekannt. Nach Insolvenz des "Krebelshof e.V." im Jahr 2012 wurde - speziell für den Betrieb des Krebelshofs als soziale Jugendeinrichtung - die 'gemeinnützige Gesellschaft für urbane Jugendarbeit' (GUJA) gegründet.

Seit Frühjahr 2013 findet im "neuen" Jugend- und Kulturzentrum Krebelshof mit neuem Team und neuem Konzept wieder Jugend- und Kulturarbeit statt.

Das Herzstück ist derzeit der Jugendtreff, in dem Kinder und Jugendliche chillen, spielen, quatschen und Freunde treffen können. Außderdem gibt es verschiedene offene Gruppenangebote, feste Gruppen und Kurse. In den Ferien finden unterschiedliche Ferienprogramme und Zeltlager statt, darüber hinaus gibt es verschiedene Events und Veranstaltungen.

 

 

In den Osterferien 2020 finden leider keine Ferienprogramme statt.

AUFGRUND DER ALLGEMEINVERFÜGUNG DER STADT KÖLN BLEIBT DER KREBELSHOF BIS ZUM ENDE DER OSTERFERIEN GESCHLOSSEN.

In den Herbstferien gibt es dieses Jahr zwei Ferienprogramme, für die ihr euch anmelden müsst.
Der Krebelshof bleibt in den Herbstferien für alle nicht angemeldeten Besucher*innen geschlossen.


In der ersten Woche gibt es die "K-REBELS Musik & Medienwoche Stop in the Name of Music" für Jugendliche und Kinder ab 10 Jahren. Die Anmeldung liegt im Krebelshof aus und steht hier zum Download bereit.


In der zweiten Woche findet die "NATURHELDEN HERBSTFERIENWOCHE" für Kinder und Jugendliche ab 7 Jahren statt, von Montag bis Freitag jeweils von 10 bis 14 Uhr. Das Angebot ist dank der Projektfinanzierung durch den Landschaftsverband Rheinland kostenlos. Die Anmeldungen liegen im Krebelshof aus und können auch hier heruntergeladen werden.

 

Meldet euch schnell an, sonst könnt ihr in den Herbstferien leider nicht in den Krebelshof kommen!